Single Sign-On

Imprivata OneSign Single Sign-On (SSO)

 

Mit Imprivata OneSign® Single Sign-On (SSO) erübrigt sich das wiederholte Eingeben von Benutzernamen und Passwörtern. Dies optimiert klinische Workflows und fördert die Einführung der elektronischen Patientenakte. Da die Mitarbeiter schneller und sicherer auf klinische und administrative Anwendungen zugreifen können, verringert sich der technische Aufwand, sodass mehr Zeit für die Patienten bleibt.

Klinische Mitarbeiter müssen sich in der Regel acht oder mehr Anwendungspasswörter merken. Richtlinien hinsichtlich der Sicherheit besagen, dass es eindeutige und strenge Passwörter sein müssen, die regelmäßig geändert werden sollten. Die logische Folge ist, dass Mitarbeiter ihre Passwörter aufschreiben und an den Bildschirm heften oder sie einfach vergessen.

Imprivata OneSign Single Sign-On meistert diese Herausforderungen, indem es die Klickraten erheblich reduziert und die Eingabe von Benutzernamen und Passwörtern für Anwendungen eliminiert. Die Lösung hat sich weltweit im Gesundheitswesen bewährt. Imprivata OneSign Single Sign-On ist mit jeglicher Art von Anwendung nutzbar. Sie gewinnen dadurch pro Schicht ganze 45 Minuten Zeit pro Klinikmitarbeiter. Zudem erhöhen Sie die Zufriedenheit der Mitarbeiter und fördern die Akzeptanz der elektronischen Patientenerfassung.

Wichtige Produktfunktionen

SSO FÜR ALLE ANWENDUNGEN

Imprivata OneSign Single Sign-On (SSO) unterstützt eine Vielzahl von Anwendungen einschließlich Terminal-, Client/Server- und Cloud-basierter Anwendungen.

SSO-PROFILERSTELLUNG MITTELS DRAG-AND-DROP

Der Imprivata-Anwendungsprofil-Generator ist ein einfaches GUI-basiertes Tool zum Erstellen von Single Sign-On-Profilen für Anwendungen. Da keine Kodierung erforderlich ist, können Unternehmen schnell und einfach ein Profil für neue Anwendungen erstellen und sie implementieren.

AUTOMATISIERUNG VON PASSWORTRICHTLINIEN

Imprivata OneSign Single Sign-On (SSO) bietet leistungsfähige Optionen für die Passwortverwaltung. Administratoren können beispielsweise Änderungsverfahren für Anwendungspasswörter komplett automatisieren. Klinische Mitarbeiter müssen sich auf diese Weise keine Passwörter überlegen oder merken, die den strengen Passwortanforderungen Ihres Unternehmens entsprechen.

UNTERSTÜTZUNG VIRTUALISIERTER ANWENDUNGEN

Imprivata OneSign unterstützt Single Sign-On (SSO) für virtuelle Desktops und Anwendungen wie Citrix XenDesktop, XenApp-Desktops und Anwendungen, VMware Horizon View, VMware ThinApp und Microsoft App-V.

AUTOSTART VON ANWENDUNGEN

Anwendungen können bei der Anmeldung eines Benutzers automatisch je nach Standort innerhalb des Krankenhauses gestartet oder geschlossen werden. Durch das automatische Starten erforderlicher Anwendungen und das Anmelden der Mitarbeiter gewinnen diese mit Imprivata OneSign Zeit, die andernfalls für technische Aufgaben aufgewendet würden. Dank Imprivata OneSign können Mitarbeiter diese gewonnene Zeit in eine Verbesserung der Patientenversorgung investieren.

NO CLICK ACCESS

Kombinieren Sie Single Sign-On (SSO) mit einer strengen Authentifizierung, um klinischen Mitarbeitern durch einfaches Auflegen ihres Ausweises oder mittels Fingerabdruck den Zugriff auf ihre Desktops und Anwendungen zu ermöglichen.

PROXIMITY CARD READERS

Imprivata OneSign Proximity Card-Reader ermöglichen Mitarbeitern von medizinischen Einrichtungen einen schnelleren und einfacheren Zugriff auf Klinikanwendungen und Patientendaten. Benutzernamen und Passwörter müssen nicht mehr im Kopf behalten und immer wieder neu eingegeben werden. Die Mitarbeiter erhalten ganz einfach durch Antippen des Proximity Card-Readers mit ihrer Ausweiskarte Zugriff auf die erforderlichen Systeme. Mithilfe der Proximity Card-Reader von Imprivata verringert sich der Aufwand für Klinik-IT-Teams. Zusätzlich wird die Verwaltung vereinfacht, da für die vollständige Authentifizierungslösung Einkauf, Support und Wartung aus einer Hand erfolgen. Die Reader unterstützen eine breite Palette an Kartentypen, sodass auch ein einzelner Reader für vielfältige Kartentypen genutzt werden kann.

Datenblatt abrufen

SELF-SERVICE PASSWORD MANAGEMENT

Imprivata OneSign Self-Service Password Management stattet Klinikpersonal mit einer schnellen, einfachen und sicheren Methode für das Zurücksetzen und Wiederherstellen von Passwörtern aus. Aufgrund von Sicherheits- und Compliance-Anforderungen müssen Passwörter komplex und schwer nachvollziehbar sein. Daher werden sie jedoch häufig vergessen. Der Helpdesk erhält entsprechend viele Anfragen, was zu einer gewissen Frustration führen kann, Patientenversorgungsprozesse behindert und die IT-Kosten in die Höhe treibt. Imprivata OneSign Self-Service Password Management gibt Unternehmen eine einfache, problemlos implementierbare Lösung an die Hand, mit der das Klinikpersonal selbständig Passwörter ohne Helpdesk-Unterstützung schnell und sicher zurücksetzen kann.

Datenblatt abrufen

FINGERPRINT BIOMETRICS

Imprivata OneSign Fingerprint Biometric Identification (FBID) bietet Mitarbeitern von medizinischen Einrichtungen die Möglichkeit, durch einfaches Antippen ohne Eingabe von Benutzername und Passwort sicher und unkompliziert auf Desktops und Anwendungen zuzugreifen. Imprivata OneSign vereinfacht klinische Abläufe durch die Verschlankung von Authentifizierungsprozessen und die Identifizierung und Authentifizierung von Benutzern anhand des Fingerabdrucks. So bleibt mehr Zeit für die Patienten.

Datenblatt abrufen

SECURE WALK-AWAY

Imprivata OneSign Secure Walk-Away® sperrt Workstations automatisch, sobald die jeweiligen Mitarbeiter den Arbeitsplatz verlassen, und authentifiziert sie automatisch erneut, wenn sie zurückkehren. So müssen Sitzungen nicht mehr manuell gesperrt werden und auch der Einsatz von frustrierenden, unzuverlässigen Inaktivitäts-Timern ist damit überflüssig. Die innovative Technologie für kamerabasierte 3D-Gesichtserkennung entsperrt Workstations nur dann automatisch, wenn der zuvor authentifizierte Benutzer zurückkehrt. Dank dieses Prozesses können Unterbrechungen der Klinikabläufe unter Einhaltung der Compliance- und Sicherheitsanforderungen vermieden werden.

Datenblatt abrufen

IMPRIVATA ONESIGN MOBILE OFFERINGS

Imprivata Mobile-Lösungen geben Ärzten schnellen und sicheren Zugang zu Patienteninformationen von da wo sie gerade sind. Sichere Authentifizierung und Single Sign-On (SSO) für Anwendungen ermöglichen dass das Klinikpersonal sichern Zugriff auf geschützte Gesundheitsdaten von einer Vielzahl von Geräten aus erhält. Unsere Lösungen geben den IT-Abteilungen die nötigen Werkzeuge um BYOD zu unterstützen und Ärzten zu erlauben, Ihre eigenen persönlichen Geräte für den Zugang zu Krankenhaus IT-Systemen zu nutzen.

Other Authentication & Access Management Solutions