Einführung in Imprivata Single Sign-On für das Krankenhaus

Bis zu 70 mal am Tag loggen sich Ärzte und Pflegende in Gesundheitseinrichtungen an einem Computer und den notwendigen Applikationen ein. Die Eingabe des Benutzernamens und Passwortes verschlingt pro Anwender täglich bis zu 45 Minuten Zeit. Im hektischen Alltag wird die lästige Anmeldeprozedur darum häufig umgangen - zu Lasten der Daten - und letztlich auch der Patientensicherheit.
Zeit sparen, Sicherheit erhöhen, Versorgung verbessern
Mit modernen SSO und Authentifizierungs-Systemen lässt sich dieser Prozess optimieren, indem die Anmeldung an einem Computer durch die Identifizierung über eine Chipkarte oder einen Fingerabdruck stattfindet. 
Mehr dazu erfahren Sie in unserer Webinar-Aufzeichung vom 1. Dezember 2015, das folgende Themen aufgreift:
  • Vereinfachte An- und Abmeldung an Applikationen durch eine automatisierte Eingabe von Benutzername und Passwort
  • Schnelle Benutzer-Authentifizierung, die den Zugang zu unterschiedlichen Desktops ermöglicht und vereinfacht, um Kliniker mobiler zu machen
  • Einfaches und sicheres Zurücksetzen des Passwortes – ohne den Helpdesk zu kontaktieren
  • Automatisierten und optimierten Zugang zu virtuellen Infrastrukturen wie VMware und Citrix