Dual-Faktor-Authentifizierung

Überblick

 

Die Dual-Faktor Authentifizierung ist eine Sicherheitsmaßnahme, die verschiedene Formen der Authentifizierung und Anmeldung kombiniert. Diese können sich beispielsweise zusammensetzen aus einer Information, Identifizierungsmerkmalen oder personenbezogenen Gegenständen. Es gibt drei Typen von Authentifizierungs-Optionen, die häufig zum Einsatz kommen:

  • Etwas, das ein Benutzer besitzt (beispielsweise einen Mitarbeiterausweis bzw. eine Proximity-Karte)
  • Etwas, das ein Benutzer weiß (beispielsweise ein Passwort oder die Antwort auf eine individuelle Sicherheitsfrage)
  • Ein personenbezogenes Merkmal (beispielsweise ein Fingerabdruck oder ein Iris-Scan)

Imprivata unterstützt eine Vielzahl von Authentifizierungs-Merkmalen und kann sich den individuellen Anforderungen einer Einrichtung anpassen.

 

Authentifizierungs-Management