Zugriff auf mobile geräte

Imprivata Mobile Device Access

Imprivata Mobile Device Access ist die einzige Authentifizierungslösung für Mobilgeräte im Gesundheitswesen, die einen schnellen und sicheren Zugriff auf mobile Geräte und Anwendungen im Klinikbereich ermöglicht. Benutzer können durch einfaches Tippen mit einem Proximity Badge auf gemeinsam genutzte mobile Geräte im Klinikbereich zugreifen und sich anschließend mit Single Sign-On (SSO) bei ihren Anwendungen anmelden.

Dieser Arbeitsablauf bietet Ärzten denselben schnellen, effizienten und vertrauten Authentifizierungsablauf, den sie derzeit auf Arbeitsstationen und virtuellen Desktops mit Imprivata OneSign kennen. Mit einem SSO-Ablauf auf gemeinsam genutzten mobilen Geräten können Unternehmen im Gesundheitssektor das volle Potenzial mobiler Geräte ausschöpfen, indem sie einen schnellen, effizienten Arbeitsablauf für Ärzte gewährleisten und gleichzeitig die Sicherheit und Audit-Fähigkeit erhalten und verbessern.

Benutzer können auf gemeinsam genutzte klinische mobile Geräte aus der ständig wachsenden Liste von Anbietern zugreifen, die von Imprivata unterstützt werden, darunter Ascom, Honeywell, Zebra und andere.

Produktfunktionen

Verbesserte Verwaltung des Gerätezugriffs

Imprivata Mobile Device Access hilft, Sicherheit und die Effizienz von Arbeitsabläufen in Einklang zu bringen, indem klinisches Personal die Möglichkeit erhält, Geräte durch einfaches Tippen mit einem Proximity Badge zu entsperren. Dies verbessert die Sicherheit und schützt PHI, da Unternehmen die Möglichkeit erhalten, mobile Geräte zu sperren, ohne dass Arbeitsabläufe gestört werden.

Schnelle, sichere Single Sign-On-Anmeldung bei mobilen Anwendungen

Imprivata Mobile Device Access ermöglicht SSO für mobile Anwendungen, was den klinischen Arbeitsablauf optimiert und den Ärzten mehr Zeit für die Patientenbetreuung gibt. Durch Kooperation und Integration mit führenden Anbietern und EPAs gewährleistet Imprivata einen schnellen und sicheren Zugang zu mobilen klinischen Anwendungen.

Sicherer schneller Benutzerwechsel

Imprivata Mobile Device Access löst dies durch die Möglichkeit zum schnellen, sicheren Benutzerwechsel. Wenn ein Benutzer vergisst, seine Sitzung zu sperren, kann ein zweiter Benutzer einfach mit seinem Proximity Badge tippen, wodurch der erste Benutzer umgehend ab- und den zweite Benutzer angemeldet wird.

Umfassende Überwachung und vereinfachte Berichterstattung

Imprivata Mobile Device Access zeichnet alle Gerätezugriffsereignisse in einer zentralen Datenbank innerhalb einer gesicherten virtuellen oder physischen Appliance auf. Die Imprivata-Appliance bietet sofort einsatzbereite Berichte, die Administratoren einen vollständigen Überblick über den Zugriff auf mobile Geräte geben und eine schnelle Reaktion auf Audit-Anfragen ermöglichen.

Notfall-Zugangsüberbrückung

In Imprivata Mobile Device Access stehen Funktionen zur Verfügung, die es Benutzern ermöglichen, mobile Geräte freizuschalten, ohne Anmeldeinformationen einzugeben oder ihr Proximity Badge zu nutzen. Die Benutzer müssen dann manuell Benutzernamen und Passwörter eingeben, um auf eine Anwendung zuzugreifen. Dies ermöglicht es Unternehmen, die Sicherheit aufrechtzuerhalten und gleichzeitig den Benutzern den Zugriff auf mobile Geräte in Notsituationen zu ermöglichen.