Imprivata zeigt Integration seiner Authentifizierungslösungen in vernetzten Geräten führender Hersteller auf der conhIT 2017

Nürnberg/Berlin – 18. April 2017Imprivata, führender Anbieter von Lösungen für IT-Sicherheit im Krankenhaus, zeigt auf der diesjährigen conhIT in Berlin in Halle 4.2, Stand A-106 seine neuesten Lösungen für schnellen sicheren Zugriff auf klinische Anwendungen, virtuelle Desktops und medizinische Geräte. Die verschiedenen Integrationen der Authentifizierungslösungen in den Geräten führender Hersteller wie Philips, VMware oder Cerner sind in diesem Jahr auf der Messe zu sehen.

Die Lösungen Imprivata OneSign und Confirm ID

Imprivata OneSign ist die führende Access-Management-Plattform für Single Sign-On und virtuelle Desktops im Gesundheitsbereich. Die Lösung bietet einen No Click Access und ersetzt die Passworteingabe bei klinischen Verwaltungslösungen durch einfaches Auflegen des Ausweises oder mittels Fingerabdruck.

Imprivata Confirm ID ist eine umfassende Authentifizierungsplattform für Gesundheitsunternehmen. Mit einer einzelnen zentralisierten Lösung können Anwender Patientendaten über die elektronische Patientenakte, klinische Anwendungen und medizinische Geräte hinweg sicher und einfach verwalten.

Alle Lösungen von Imprivata sind kompatibel mit den führenden Krankenhausinformationssystemen, elektronischen Patienten- und Krankenakten sowie virtuellen Desktop- und Netzwerkinfrastrukturen und Registrierungsprozessen. Die native Einbindung vereinfacht die Interoperabilität der Systeme.

Integration der Lösungen in zahlreiche vernetzte Geräte im Gesundheitswesen:

  • Die manuelle Eingabe von Benutzername und Passwort entfällt durch den Einsatz von Imprivata Confirm ID bei dem Patientenmonitor Philips IntelliVue MP5SC für den SpotCheck-Betrieb. Die Authentifizierung verläuft automatisiert mit dem Auflegen des Ausweises. Philips: Halle 4.2/C-104
  • Bei der Alphatron Mobile intelligent careStation (AMiS) lassen sich mit Hilfe von Imprivata Confirm ID die Medikamentenfächer durch das Auflegen einer Chipkarte oder mit einem Fingerabdruck öffnen. So läuft die Authentifizierung bei der Medikamentenvergabe schnell und effizient ab, ohne die Pflege des Patienten zu unterbrechen. Alphatron Halle 4.2/B-102
  • X-tention hat sich voll und ganz auf Dienstleistungen im Gesundheits- und Sozialwesen spezialisiert. Durch die Integration von Imprivata OneSign lässt sich die Authentifizierung für bestimmte Transaktionen nun unkompliziert durch den Scan einer Ausweiskarte durchführen. X-tention Halle 4.2/D-117
  • ID GmbH & Co zeigt ebenfalls Imprivata-Lösungen. ID GmbH & Co Halle 4.2/A-105
  • Stratodesk und Imprivata ermöglichen gemeinsam eine schnelle Integration der aktuellsten NoTouch-Lösung. Stratodesk Halle 3.2/D-117
  • Cerner  setzt seit langem Imprivata OneSign ein. Zahlreiche Cerner KIS-Systeme (i.s.h.med, Medico, Soarian, Millennium) verbessern zusammen mit Imprivata OneSign klinische Workflows. Cerner Halle 4.2/B-106
  • Bei dem Multimediaterminal HiMed Cockpit von Siemens lassen sich nach der Authentifizierung über Imprivata Confirm ID Daten aus der elektronischen Patientenakte schnell und sicher einsehen. Siemens Halle 2.2/B-112
  • Imprivata ist Mitglied des Technology Alliance Programs von VMware. Imprivata OneSign ist eine ideale Ergänzung zur VMware View Desktop-Infrastruktur, da es die Funktionen hinzufügt, die erforderlich sind, um ein sicheres Roaming der Benutzer für Business-Workflows zu ermöglichen - einschließlich starker Authentifizierung durch ein Fingerabdruck-Lesegerät oder eine Transponder-Ausweiskarte, Single Sign-On Passwort-Management für alle Anwendungen des Unternehmens, Sitzungsverwaltung sowie Desktop-Personalisierung mit Standorterkennung und Benutzerdefinierung. VMware Halle 3.2/B-111

Die Integration der Lösungen von Alphatron, Cerner (Medico), Philips und Siemens sind auch am Stand von Imprivata zu sehen.

Weitere Informationen zu den Imprivata-Lösungen sind auf der Unternehmenswebseite verfügbar: https://www.imprivata.de/de/

Über Imprivata

Imprivata®, das Healthcare IT Security Unternehmen, ermöglicht es Gesundheitsorganisationen weltweit Patienteninformationen sicher und einfach zu verwalten. Die Imprivata-Plattform begegnet Compliance- und Sicherheitsherausforderungen und verbessert gleichzeitig die Produktivität und das Patientenerlebnis.